Wir, das dritte Lehrjahr der Bundesagentur für Arbeit (12AA01), waren vom 03.-06.September mit unserer Klassenlehrerin Frau Fiebig-Schulze und Herrn Kortus auf Abschlussfahrt. Diese führte uns nach Prag.

Nach unserer Fahrt mit dem Flixbus und anschließender Ankunft am Hauptbahnhof in Prag, führte uns unsere Reisebegleitung mit der etwas in die Jahre gekommenen Straßenbahn zu unserem Hostel. Am Abend sind wir in einem gemütlichen Restaurant böhmisch Essen gegangen. Nach der genüsslichen Stärkung schauten wir uns die Karlsbrücke und den Altstadtring bei Nacht an. Selbst zu dieser Uhrzeit war die Stadt noch gut besucht.

Ein krasser Gegensatz…

Am nächsten Tag führte uns ein Obdachloser in unbekanntere Ecken von Prag. Das Ziel der Besichtigung war ein Wald, inmitten von Prag. Hier zeigte er uns neben der atemberaubenden Skyline und der deutschen Botschaft auch einen Teil seiner Welt – die Höhlen in denen viele Obdachlose leben.

Es war eine andere Art von Führung, besonders in Erinnerung geblieben ist der Vergleich zwischen den Sozialleistungen in Tschechien und Deutschland. Zum Leben erhalten die besonders Bedürftigen in Tschechien ca. 120€ im Monat.

 

Unsere Freizeit verbrachten wir damit, durch die Gassen zu schlendern und die Stadt zu erkunden. Unter anderem sind wir mit dem Tretboot über die Moldau gefahren, haben Kneipen und Bars besucht, sowie die angeblich längste Rolltreppe Europas getestet (Fahrtzeit 2:20 Minuten).

                                              

Man geht mal eben an den Bankautomaten, hebt 3500 Kronen ab und fühlt sich wie der König der Welt. Zumindest bis einem einfällt, dass man umgerechnet gerade einmal ca. 150 Euro in der Hand hält. Aber dennoch, mit 3500 Kronen kommt man ziemlich weit. In vielen Restaurants bezahlt man für ein durchschnittliches Essen und ein Bier (0,5L) um die 300 Kronen (ca. 12 EUR). Touristenattraktionen sind natürlich etwas teurer. An unserem letzten Abend bezahlten wir für eine 2-stündige Bootsfahrt mit Buffet ca. 22 Euro.

 

Zusammenfassend möchten wir herausstellen:

  • Wir hatten jede Menge Spaß und eine wunderschöne Zeit!!
  • Die Touristenhochburg ist reich an beeindruckenden Sehenswürdigkeiten: Wenzelsplatz, Prager Burg, Historisches Rathaus, Wallenstein Palais usw.
  • Und eins wird wohl immer bleiben…….das BIER schmeckt dort überall fantastisch!

 

Text Size

Lehrerzimmer-Login