Vom 21. Mai bis 24. Mai 2019 war unsere Klasse auf Studienfahrt in Prag. Beginn war Dienstag der 21. Mai um 6 Uhr am Hauptbahnhof in Frankfurt. Von dort aus ging es mit dem ICE nach Prag.

Nach unserer Ankunft am Bahnhof in Prag wurden wir von einer netten Dame zu unserem Hotel begleitet. Nach einer ersten Orientierung und dem Beziehen unserer Zimmer haben wir den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen.

Am nächsten Morgen hieß es früh raus, denn wir fuhren ins Skoda-Werk. Dort hatten wir eine fantastische und sehr interessante Tour durch das große Werk und dem Museum von Skoda. Von Maschinen, Robotern und Fließbändern mit Autos war alles dabei.

Mittags haben wir die Innenstadt erkundet und uns den ein oder anderen Kaffee in einem der schönen Restaurants in der historischen Altstadt gegönnt. Am Abend haben wir wieder gemeinsam in einem Brauhaus zu Abend gegessen.

 

Donnerstag unternahmen wir einen gemeinsamen Spaziergang durch die Altstadt von Prag. Wir liefen über die Karlsbrücke und besichtigten die Prager Rathausuhr, die jede volle Stunde ein Glockenspiel spielte. Die Rathausuhr ist ein Denkmal aus dem Jahre 1410. Gegen Abend hatten wir in einem Steakhaus eine große Tafel reserviert und teilten bei einem Steak oder Bürger die bisherigen Erlebnisse dieser aufregenden Stadt. Zusammen mit Frau Schwarz und Herrn Sabatini besuchten wir anschließend die größte europäische Discothek und feierten "leider" das Ende einer tollen und sehr interessanten Klassenfahrt.

 

Freitagabend endete die Klassenfahrt offiziell in Frankfurt am Hauptbahnhof.

Text Size

Lehrerzimmer-Login