Sommer, Sonne, Mensagarten. Wer jetzt an Urlaub denkt statt an Schule, liegt nur zum Teil richtig. Seit nun mehr 2 Wochen erfreut der, durch den Förderverein vor der Mensa hergerichtete, Mensagarten sich eines großen Zulaufs.

Insbesondere nach der von Einschränkungen geprägten Lockdownzeit atmen die SchülerInnen dankbar auf und finden bei sportlichen Betätigungen und leckeren sowie gesunden Sommerangeboten der Mensa einen allseits willkommenen Ausgleich zum monotonen Tagesgeschehen.

In jeder freien Minute und zum Teil bis in die Abendstunden sind die Tischtennisplatten, der Tischkicker und die Liegestühle in Betrieb. Der Mensagarten ist zu einer Wohlfühloase geworden, wo klassenübergreifend SchülerInnen zusammenfinden, miteinander ins Gespräch kommen, gemeinsam spielen oder bei einem leckeren Eis im Liegestuhl die Seele baumeln lassen.

Ob SchülerIn oder Lehrkraft, der Förderverein hat mit diesem unvergleichbaren und kreativen Angebot einen unausgesprochenen Wunsch erfüllt.

Daher bedankt sich die Schülervertretung im Namen der Schülerschaft beim Förderverein für diese großartige Aktion und bei unserer Schulsprecherin Ebba Norlén, dass sie ihre unterrichtsfreie Zeit dafür nutzt, jeden Tag für die BesucherInnen des Mensagartens unermüdlich und mit viel Liebe gesunde Speisen sowie Getränke zuzubereiten und zu verkaufen.

Besser könnte das Schuljahr unter den gegebenen Bedingungen nicht ausklingen und so kehren am Ende doch noch einmal ein Gefühl von Normalität und Ausgelassenheit zurück in den Schulalltag.

Lehrerzimmer-Login