top of page
  • S. Gärtner

Ausflug der 11BFB in die Schirn Kunsthalle

Aktualisiert: 13. Jan.



Die Klasse 11 BFB besuchte am 5. Dezember 2022 die Schirn Kunsthalle in Frankfurt, in der über 60 Werke des jüdischen Malers Marc Chagall gezeigt werden.


Marc Chagall, geboren am 7. Juli 1887 (Ljosna, Belarus) und verstorben am 28. März 1985 (Saint-Paul-De-Vence, Frankreich), war ein russisch-französischer Maler. In seinen Bildern verwendet er Motive aus seiner Heimat, der Bibel sowie der jüdischen Kultur. Dabei setzt er sich auch kritisch mit den politischen und gesellschaftlichen Themen seiner Zeit auseinander.



In einem begleitendem Workshop konnte sich die Klasse kreativ mit den Werken und dem Künstler auseinandersetzen. So erstellten die Schüler eigene Zeichnungen seines berühmten Bildes „Engelssturz“, in denen sie aktuelle gesellschaftliche Probleme darstellten. Auch wurden Haikus (traditionelle japanische Gedichtform) zu dem Bild „Dorfmadonna“ geschrieben.


Hoffnung und Trauer
Tiere und Menschen sind gleich
Licht ist die Zukunft (S. Karayel)



Die Klasse 11 BFB kann die Ausstellung, die noch bis zum 19.02. zu sehen ist, sehr empfehlen!


Autor: R. A. Demirel (Schülerin Klasse 11 BFB)


bottom of page