top of page
  • AutorenbildM. Fiebig-Schulze

Netzwerktagung (LAG 2023): Autohäuser im Wandel

Aktualisiert: 17. Okt. 2023


Digitalisierung und Elektromobilität stellen zusammen mit sich verändernden rechtlichen Rahmenbedingungen die Autohäuser in Deutschland vor neue Herausforderungen. Die Netzwerktagung der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Berufsfeld Wirtschaft – Schwerpunkt Automobilkaufleute fand in diesem Jahr am 03. Mai an der Franz-Böhm-Schule statt. Unter Federführung der Abteilungsleiterin, Frau Fiebig-Schulze, und engagierter Kolleg:innen (Fr. Poehler, Hr. Seitz, Fr. Liedtke-Auersch) wurde ein Austausch über aktuelle Fragestellungen rund um die Ausbildung der „Automobilkaufleute“ organisiert.


Fast 20 Lehrer:innen von 6 Schulen aus ganz Hessen waren der Einladung gefolgt.


Auf dem Programm stand ein Vortrag von Herrn Neubert und Herrn Henkel-Neubert von der EULER Group zum Thema „Inwiefern ändern sich Werkstattprozesse im Hinblick auf E-Mobilität“. Sehr anschaulich wurden den Teilnehmer:innen die veränderten Arbeitsabläufe und vor allem die zu ergreifenden Sicherheitsmaßnahmen, die bei der Arbeit an Hochvoltfahrzeugen zu beachten sind, aufgezeigt.


Als weitere Referentin war Frau Gerl von der Berufsfachschule für Betriebswirtschaft im Kraftfahrzeuggewerbe e.V. in Northeim geladen, sie gab einen Einblick in: „Vertriebsstrukturen im Neuwagenhandel – Welchen Einfluss haben dabei die Digitalisierung, Fusionen und das Eintreten neuer Marken in den europäischen Raum?“ In ihrem sehr praxisrelevanten und aktuellen Vortrag zeigte sie die Chancen und Risiken auf, die sich aufgrund verändernder globaler Unternehmensstrukturen und fortschreitender Digitalisierung bei den Herstellern und Händlerbetrieben auch für unsere Auszubildenden im Bereich der Automobilkaufleute ergeben können.


Die Abteilungsleitung möchte sich ganz recht herzlich bei den Referenten und der Referentin für Ihre erkenntnisreichen Vorträge bedanken und dankt ebenfalls allen angereisten Kolleginnen und Kollegen für ihr Engagement und den konstruktiven Austausch über die Gestaltung der schulischen Ausbildung.


Text: M. Alt

Comments


bottom of page