top of page
  • AutorenbildM. Alt

Sporttag der Automobilkaufleute


Dass es nicht immer Fußball sein muss, in dem man sich sportlich messen kann, bewiesen die Automobilkaufleute der Grund- und Mittelstufe am 02.02.24 beim energiegeladenen Unihockey-Turnier unserer Schule.

Unihockey ist eine Abwandlung des normalen Feld- bzw. Hallenhockeys, bei dem jedoch spezielle Schläger genutzt werden und auch ein Spielen hinter den jeweiligen Toren zulässig ist.


Spannende Partien der sechs angetretenen Mannschaften bzw. Klassen von Auszubildenden Automobilkaufleuten machten den Wettstreit um die Siegerplätze sehenswert.


Während sich recht schnell ein Favorit für den ersten Platz herauskristallisierte – mit einem deutlichen Vorsprung von 5 Punkten zum Zweitplatzierten schoss sich die 10AK03 auf den ersten Platz -  wurde es für den zweiten und dritten Platz ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Erst im letzten Spiel überholte die 10AK02 die 11AK03 um einen Siegpunkt und konnte sich mit 8 Gesamtpunkten den zweiten Platz sichern. Die 11AK03 kam mit 7 Punkten auf den dritten Platz und freute sich aber, wie auch die anderen Siegerklassen, über die Mensagutscheine, die als Preise winkten (- ein großer Dank hierfür geht an den Förderverein der FBS -).

Comments


bottom of page